Skip to main content

Eine neue Wohnung – wichtige erste Schritte!

Umzug, Reparaturen – Hilfe!

Was alles zu bedenken ist, wenn es um eine Wohnung geht!

Es ist nicht immer leicht, eine neue Wohnung zu finden. Wer sich in den Weg der Freiheit begibt, sich von seinen Eltern verabschiedet oder aus einer Partnerschaft, wird es nicht leicht haben, eine Wohnung zu finden. Haben Sie eine gefunden, lauern schon die nächsten Herausforderungen, wie der Umzug, die Renovierung, neue Möbel, die Ummeldung, der Post-Nachsendeantrag und vieles anderes, wie z.B. die entstehenden Kosten. Hier kann es nur einen geben – MR. GEIZ. Durch die Vergleichsrechner sparen Sie eine Menge Geld. Doch nun der Reihenfolge nach, an was unbedingt zu denken ist.

______________________________________________________________________

1. Wohnung finden:

Besonders in der heutigen Zeit bilden sich oft lange Schlangen bei einer Wohnungsbesichtigung, wenn Sie eine Wohnung in der Großstadt suchen. Auch die Mietpreise sind oft kaum bezahlbar. Etwas günstiger dagegen sind oft die Wohnungen außerhalb. Es lohnt sich zu nachzurechnen, ob der weitere Weg zur Arbeit (Spritverbrauch) nicht doch günstiger ist, als die zu teure Miete.

Hier finden sich Wohnungen:

  • ebay-kleinanzeigen.de.
  • immoscout.de
  • immowelt.de.
  • Wohnungsgesellschaften- oder
  • Genossenschaften

_______________________________________________________________________

2. Der Mietvertrag

So sehr man sich über diesen Vertrag auch freuen kann. Aber auch ein Mietvertrag kann zum Albtraum werden, wenn dieser von beiden Partnern unterschrieben wird. Kann oder will der eine seinen Anteil nicht zahlen, muss der andere vollständig für die Miete aufkommen. Lässt der Vermieter Sie nicht aus dem Vertrag, wenn Sie ausziehen wollen oder umgekehrt, dann kann diese Situation zu Ihrem finanziellen Untergang führen. Daher ist es schon fast eine umgehende Pflicht, sich eine Rechtsschutzversicherung für Mietrecht zuzulegen, die im Gerichtsfall die Kosten übernimmt. Diese Situationen gibt es leider sehr häufig.

Hier klicken zum Rechtschutzversicherungsvergleich

____________________________________________________________________________

3. Die Mietkaution oder Genossenschaftsanteile

Auch wenn ein neuer Mietvertrag erst einmal große Freude bedeutet, bedeutet er gleichzeitig auch den tiefen Griff in die Tasche. Nicht nur ein Umzug kostet, auch eine Kaution oder gar Genossenschaftsanteile wollen bezahlt sein. Und das geht ins Geld. Geld, das später hinten und vorne fehlt. Nicht selten werden 3 Monatsmieten netto im Voraus gefordert. Bei einer durchschnittlichen Nettomiete von 350 Euro sind das locker 1150 Euro, die an allen Ecken und Kanten erst einmal fehlen. Doch es gibt eine entspannte Lösung, die Ihre Schweißperlen auf der Stirn schnell wieder trocknen lässt!

Günstigste Kredite

____________________________________________________________________________

4. Der Umzug 

Nicht immer kann man sich auf helfende Hände von Familie oder Freunden verlassen und man muss auf ein Umzugsunternehmen zurückgreifen. Doch so oft erweist sich gerade das, sogar als ein Glücksfall! Wie oft sind bei einem privaten Umzug oft die teuren Möbel kaputt oder das teure Geschirr liegt plötzlich in tausend Scherben. Ein nervenaufreibendes und oft teures Unterfangen. Wesentlich stressfreier und oft kostengünstiger gestaltet sich da ein Umzug mit einem Profi. Denken wir aber jetzt an die Preise von Umzugsunternehmen, treten die ersten Schweißperlen auf. Vielleicht unnötigerweise! Da auch hier die Preise sehr unterschiedlich sein können, gibt es hier einen Vergleichsrechner, um das beste Angebot für sich zu finden. Sie finden hier außerdem super Umzugschecklisten, die Sie nichts vergessen lassen.

Hier klicken zum Umzugsvergleichsrechner

____________________________________________________________________________

5. Strom – Vergleichsrechner


Hier müssen Sie gleich bei Einzug festlegen, wer Sie zukünftig mit Energie versorgt. Da diese Energien durch die Privatisierung schon fast unbezahlbar geworden sind, sollte man hier auf jeden Cent achten, den man sparen kann. Denn jeder Cent kann für den Urlaub oder eine andere wichtige Anschaffung später fehlen. Wir alle leben gerne in unserer Komfortzone. Doch jeder Umzug ist eine super Chance, denn, ob Sie sich einen günstigen Stromanbieter suchen oder Ihrem vorhandenen Anbieter die neue Anschrift mitteilen müssen, es bleibt EIN Aufwand. Wenn Sie bereits einen Stromanbieter haben, vergleichen Sie jetzt!

 

Vergleichen Sie mit dem Testsieger!

Über 1000 Stromanbieter – Über 13.000 Stromtarife – Bis 300 € Sofort-Bonus

Hier klicken zum Strom-Vergleichsrechner

____________________________________________________________________________

6. DSL/Internet


Ohne, geht’s nicht mehr! Doch in vielen Haushalten laufen noch die alten, oft langsamen Tarife zu den alten und hohen Preisen. Aber auch hier ist der Umzug die Chance, gleich zu sparen oder zu wechseln, weil der Aufwand, sich entweder anzumelden oder sich umzumelden, der gleiche ist.
Bei diesem DSL-Vergleich, sowie bei den anderen zuvor, erhalten Sie garantiert die günstigsten Preise. 

Machen Sie den DSL-Vergleich beim Testsieger!

 

Über 950 Tarife

Über 260 DSL Anbieter

Bis zu 650 € sparen.

Hier klicken zum DSL-Vergleichsrechner

____________________________________________________________________________

7. Renovierung


Ich selbst habe das Glück, vieles selbst zu können. So spare ich natürlich viel Geld, investiere aber auch viel Zeit. Manchmal helfen Freunde dabei. Doch wer auf diese Möglichkeiten nicht zurückgreifen kann, findet auch andere günstige Möglichkeiten, zu einer super schön, renovierten Wohnung zu kommen. Aber nicht nur ein Umzug muss den Ausschlag dafür geben, sich dieses Portal, was Sie unter dem blauen Button finden, einmal genauer anzusehen.

Problemlösung

____________________________________________________________________________

 

8. Waschmaschine und Kühlschrank

Diese beiden Geräte, Waschmaschine und Kühlschrank, gehören zur Grundausstattung eines jeden Haushalts. Verdorbene Nahrungsmittel verbrennen Ihr Geld, wenn sie nicht kühl gelagert werden können. Handwäsche ist nicht nur anstrengend und zeitaufwendig. Schneller als gedacht stapelt sich die Schmutzwäsche. Es müssen nicht die teuersten Geräte sein, die günstigen tun es auch.

Doch auch hier sollte man auf den Energieverbrauch achten, sonst wird es langfristig eben doch teuer. Wichtig – der Lieferservice! Auch das kann zu einer Falle werden, wenn nur bis Bordsteinkante angeliefert wird, Sie aber vielleicht im 3. Stock ohne Fahrstuhl wohnen. Trägt Ihnen ein Freund oder Nachbar gegen Entgelt das Gerät nach oben und stellt sich beim Auspacken plötzlich ein Schaden fest, kann es kritisch werden. Wer dann keine Rechtsschutzversicherung hat, kann mit 300 € für den Rechtsanwalt in Vorkasse gehen. Nach meinen Informationen werden diese Geräte direkt an die Haustür geliefert. Hier einige günstige Geräte im Vergleich.

 

 Waschmaschinen-Vergleich:

 

 

Kühlschränke-Vergleich:

 

____________________________________________________________________________

 

So, das sind so die wichtigsten Dinge, die man zu beachten hat, wenn es um eine neue oder die erste Wohnung geht.